Search Database

The Global Gender Equality Constitutional Database is a repository of gender equality related provisions in 194 constitutions from around the world. Experience its wealth and depth of information by starting your search now.

REFINE RESULTS
About 32 results

Head of State

Liechtenstein, English

1) The Reigning Prince is the Head of State and shall exercise his rights pertaining to the powers of State in accordance with the provisions of this Constitution and of the other laws.
… (Art. 7)

Liechtenstein, German

1) Der Landesfürst ist das Oberhaupt des Staates und übt sein Recht an der Staatsgewalt in Gemässheit der Bestimmungen dieser Verfassung und der übrigen Gesetze aus.
… (Art. 7)

Status of International Law

Liechtenstein, English

2) The Constitutional Court shall also have jurisdiction to review the constitutionality of laws and international treaties and the legality of Government ordinances; in such matters, it may declare their annulment. … (Art. 104)

Liechtenstein, German

2) In seine Kompetenz fallen weiter die Prüfung der Verfassungs- mässigkeit von Gesetzen und Staatsverträgen sowie der Gesetzmässigkeit der Regierungsverordnungen; in diesen Angelegenheiten urteilt er kassa- torisch. … (Art. 104)

Status of International Law

Liechtenstein, English

2) The Government shall issue the ordinances necessary to give effect to the laws and the directly applicable international treaties; these ordinances must remain within the scope of the laws and the directly applicable international treaties.
3) To implement other treaty obligations, the Government may issue the necessary ordinances, provided that no enactments of laws are required.
4) The entire National Administration itself may only act within the limits of the Constitution, the laws, and treaty provisions; even in matters in which the law grants the Administration free discretion, the limits imposed thereon by the laws must be strictly observed. (Art. 92)

Liechtenstein, German

2) Sie erlässt die zur Durchführung der Gesetze und der direkt anwendbaren Staatsverträge erforderlichen Verordnungen, die nur im Rahmen der Gesetze und der direkt anwendbaren Staatsverträge erlassen werden dürfen.
3) Zur Umsetzung anderer staatsvertraglicher Verpflichtungen kann die Regierung die erforderlichen Verordnungen erlassen, soweit dazu keine Gesetzeserlasse nötig sind.
4) Die gesamte Landesverwaltung überhaupt hat sich innerhalb der Schranken der Verfassung, der Gesetze und staatsvertraglichen Regelungen zu bewegen, auch in jenen Angelegenheiten, in welchen das Gesetz der Verwaltung ein freies Ermessen einräumt, sind die demselben durch die Gesetze gezogenen Grenzen streng zu beobachten. (Art. 92)

Equality and Non-Discrimination

Liechtenstein, English

1) All Liechtenstein citizens shall be equal before the law. …
2) Men and women shall enjoy equal rights.
... (Art. 31)

Liechtenstein, German

1) Alle Landesangehörigen sind vor dem Gesetze gleich. …
2) Mann und Frau sind gleichberechtigt.
… (Art. 31)

Jurisdiction and Access

Liechtenstein, English

1) A Constitutional Court shall be established by way of a specific law as a court of public law to protect the rights guaranteed by the Constitution, to decide in conflicts of jurisdiction between the Courts and the administrative authorities, and to act as a disciplinary court for the Ministers.
2) The Constitutional Court shall also have jurisdiction to review the constitutionality of laws and international treaties and the legality of Government ordinances; in such matters, it may declare their annulment. Finally, it shall also act as an electoral tribunal. (Art. 104)

Liechtenstein, German

1) Im Wege eines besonderen Gesetzes ist ein Staatsgerichtshof als Gerichtshof des öffentlichen Rechtes zum Schutze der verfassungsmässig gewährleisteten Rechte, zur Entscheidung von Kompetenzkonflikten zwischen den Gerichten und den Verwaltungsbehörden und als Diszipli- nargerichtshof für die Mitglieder der Regierung zu errichten.
2) In seine Kompetenz fallen weiter die Prüfung der Verfassungs- mässigkeit von Gesetzen und Staatsverträgen sowie der Gesetzmässigkeit der Regierungsverordnungen; in diesen Angelegenheiten urteilt er kassa- torisch. Endlich fungiert er auch als Wahlgerichtshof. (Art. 104)

Jurisdiction and Access

Liechtenstein, English

1) The Constitutional Court shall decide on election complaints.
… (Art. 59)

Liechtenstein, German

1) Über Wahlbeschwerden entscheidet der Staatsgerichtshof.
… (Art. 59)

Religious Law

Liechtenstein, English

2) The Roman Catholic Church is the National Church and as such shall enjoy the full protection of the State; other denominations shall be entitled to practice their creeds and to hold religious services within the limits of morality and public order. (Art. 37)

Liechtenstein, German

2) Die römisch-katholische Kirche ist die Landeskirche und geniesst als solche den vollen Schutz des Staates; anderen Konfessionen ist die Betätigung ihres Bekenntnisses und die Abhaltung ihres Gottesdienstes innerhalb der Schranken der Sittlichkeit und der öffentlichen Ordnung gewährleistet. (Art. 37)

Participation in Public Life and Institutions

Liechtenstein, English

1) All Liechtenstein citizens shall be equal before the law. Public offices shall be equally open to them, subject to observance of the legal provisions.
… (Art. 31)

Liechtenstein, German

1) Alle Landesangehörigen sind vor dem Gesetze gleich. Die öffent- lichen Ämter sind ihnen unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen gleich zugänglich.
… (Art. 31)

Participation in Public Life and Institutions

Liechtenstein, English

1) Every man fit to bear arms shall be required, until the completion of his 60th year, to serve in the defence of the country in the event of emergency.
… (Art. 44)

Liechtenstein, German

1) Jeder Waffenfähige ist bis zum zurückgelegten 60. Lebensjahre im Falle der Not zur Verteidigung des Vaterlandes verpflichtet.
… (Art. 44)

Property, Inheritance and Land Tenure

Liechtenstein, English

1) The inviolability of private property shall be guaranteed; ... (Art. 34)

Liechtenstein, German

1) Die Unverletzlichkeit des Privateigentums ist gewährleistet; ... (Art. 34)